Lifestyle

GINgle Bells

„GINgle Bells, GINgle Bells, GINgle all the way…“

Na, wer hat bereits einen Ohrwurm?  Sorry dafür, hä! Als Wiedergutmachung habe ich Euch ein kleines Vorweihnachtsgeschenk oder besser gesagt etwas, was ihr eventuell direkt an den Feiertagen ausprobieren und so Eure Gäste beeindrucken könnt.  Mein persönlicher Lieblingsdrink im Jahr 2018 ist/war ausnahmslos Gin Tonic und wird es wohl auch im 2019 bleiben. Zugegeben ich bin absolut keine Gin Kennerin und erst recht keine Expertin… aber was nicht ist, kann ja noch werden. 
Da ich Gin Tonic mit der Zeit aber etwas zu langweilig fand, hab ich etwas herum experimentiert (bzw. im Internet Inspiration gefunden) und möchte Euch nun drei winterliche Gin Drink Rezepte mit Euch teilen…

Quitten Gin

Zutaten (für 1 Glas):

  • 4 cl Gin
  • 1 c lfrisch gepresster Zitronensaft
  • 2 cl Granatapfelsaft
  • 2 Tl Quittengelee
  • Eiswürfel
  • Rosmarinzweig zum Dekorieren
  1. Die Rosmarinnadeln und das Quittengelee in einem Cocktailshaker mit einem Holzstößel leicht andrücken.
  2. Die restlichen Zutaten und Eiswürfel dazugeben und kräftig schütteln.
  3. Alles durch ein Teesieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas abseihen und mit einem Rosmarinzweig garnieren.

Zutaten (für ca. 10 Gläser)

Glühgin
  • 250ml Gin
  • 500ml Apfelsaft
  • 500ml Gingerbeer
  • 1l Grapefruitsaft
  • 1 Orange
  • 5 Zimtstangen
  • 5 Sternanis
  1. Die Flüssigkeiten zusammen in einen großen Topf geben und langsam erwärmen. Wichtig: Nicht kochen, nur erhitzen.
  2. Anschließend die Orangen, die Zimtstangen sowie den Sternanis mit in den Topf geben.
  3. Nun den Inhalt für rund 30 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.
  4. Anschließend mit einer Kelle in die Becher geben und mit je einer Orangenscheibe, einer Zimtstange und einem Sternanis dekorieren.
  5. Falls euch das Ergebnis noch einen Ticken zu sauer sein sollte, einfach nach Belieben ein wenig Zucker hinzugeben.
Sauerkirsch Gin

Zutaten (für 1 Glas):

  • 2 cl Gin
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 ml Kirschsaft
  • 1 cl Kirschlikör
  • 1 Zimtstangen
  • 4-5 Sauerkirschen
  • Eiswürfel
  • Holzspiesse
  1. Den Zitronensaft auspressen, mit dem Kirschlikör vermischen und die Zimtstangen, sowie die Sauerkirschen zugeben. Alles für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Nach Ende der Ziehzeit die Flüssigkeit über ein Sieb in einen Cocktailshaker abgiessen. Dann den Gin, den Kirschsaft sowie ein paar Eiswürfel zugeben und alles ordentlich durchshaken.
  3. Den Cocktail ins Glas schütten und nochmals ein paar Eiswürfel zugeben.
  4. Zum Schluß die Kirschen auf die Holzspiesse stecken und den Cocktail damit garnieren. Wer mag gibt noch eine Zimtstange zum Umrühren dazu.

Mega, mega leckere Drinks! Und ich glaube es ist selbsterklärend, dass die Mengenangabe variierbar ist!

*ZUM WOHL*!

Beauty

Bonirola Vitacreme B12

Der Winter ist da und das bedeutet nicht nur, dass für mich nun die beste Jahreszeit da ist und ich nun wieder viel Zeit in den Bergen verbringen werde. Nein, das heisst auch, dass meine Haut nun eine Extraportion Pflege benötigt, denn in der kalten Jahreszeit neigt diese dazu auszutrocknen. Gesichtspflege ist für mich ohnehin sehr wichtig, da ich der Zahl 30 nun näher bin als der Zahl 20… HELLO ANTI AGEING PRODUKTE!
Seit einigen Wochen teste ich drei Produkte von Bonirola Vitacreme B12, die erste Kosmetiklinie mit dem wertvollen Inhaltsstoff Vitamin B12. Die Produkte werden in der Schweiz entwickelt und hergestellt. Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Experte, aber ich muss sagen, dass mich die Beschreibungen echt angesprochen haben, weshalb ich den Produkten eine Chance gegeben habe. Der Inhaltsstoff Vitamin B12 soll dafür sorgen, dass die Elastizität des Hautgewebes erhät wird. 
Sie sind übrigens in jeder Apotheke erhältlich, falls ich euch nun „glustig“ darauf gemacht habe.

Continue Reading
Beauty

Migros Beautyschätze… nicht nur für Migroskinder

Ich bin ein Migros-Kind durch und durch! Neben dem besten Schokijoghurt, dem erfrischendsten Eistee und dem leckersten Frischkäse mit Kräutern ist auch die Kosmetikabteilung der Migros nicht zu verachten.
In den letzten Monaten sind einige interessante Produkte neu dazugekommen und da gleichzeitig mein Beauty-Interesse wieder voll und ganz geweckt ist, habe ich mich ein bisschen durchgetestet!
Ich entschuldige mich jetzt schon bei allen Partner meiner Leserinnen dafür, dass der Einkauf im Migros nun wohl ein paar Minuten länger dauern und ein paar Fränkli teurer wird. Continue Reading