Lifestyle, Personal

PURA VIDA – Costa Rica Eindrücke

Und schon wieder sind zwei Monate vergangen. Zwei stille Monate. Davon war ich fast einen Monat in Costa Rica und die restliche Zeit haben wir gebraucht, um unsere Wohnung endlich bewohnbar zu machen. Ich hätte nie Gedacht, dass ich eines Tages die Nase voll habe von Möbelhäuser… aber tja, so ist es.

Und nachdem ich (und vor Allem mein Freund), die Möbelhäuser Odyssee überstanden haben, habe ich nun endlich Zeit meine uuneeendlich zahlreichen Bilder von Costa Rica zu begutachten und zu bearbeiten.  Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Insgesamt waren wir 3 Wochen in Costa Rica, seit Mitte 2016 fliegt Edelweiss zweimal wöchentlich direkt von Zürich nach San Jose, was den Start in das Abenteuer Costa Rica um einiges vereinfacht. Bei meinem letzten Besuch in Costa Rica vor zwei Jahren, war dies leider noch nicht möglich.
Ich kann euch das Land nur wärmstens empfehlen, vor allem auch für Frauen, die alleine verreisen möchten. Falls ihr interessiert an einem detaillierten Reisebericht seid, lasst es mich wissen.

Und nun möchte ich gar nicht mehr viel schreiben, sondern einfach die Bilder sprechen lassen.


Die wohl schönsten Sonnenuntergänge gibt es im Surferparadies Santa Teresa zu sehen. Mein absoluter Lieblingsort in Costa Rica!!

Wir haben während unserer Reise soooo viele Tiere gesehen und kamen fast nicht aus dem Staunen raus. Costa Rica ist vor Allem für Faultiere bekannt, die man aber oft nur mit einem Guide findet. Touren mit Guide lohnen sich, aber man kann die Extrakosten auch sparen und dann einfach dort stehen bleiben und nach Tieren ausschau halten, wo es auch die Gruppen mit Guides machen ;).

Ich werde nun wohl die nächsten Tage damit beschäftigt sein, Bilder von Costa Rica zu bearbeiten und in Erinnerungen zu schwelgen.
In meinem nächsten Post werde ich euch einen Einblick in unsere Wohnung geben. Wenn ihr nicht warten könnt, empfehle ich euch auf meinem Instagram Account vorbeizuschauen (Laruemarie), dort gebe ich regelmässig einen Einblick in unsere wunderbaren vier Wände!

Lifestyle

Home Sweet Home: DIY Marble Regal / IKEA Hack

Ein Monat in unseren vier Traumwänden. Ein Monat wohlfühlen. Ein Monat Zuhause.

Wer mir auf Instagram folgt (@Laruemarie), der weiss bereits, dass ich und Mr. Laruemarie ganz verliebt in unser neues Zuhause sind und uns schon pudelwohl fühlen.
Kein Wunder, denn die vier Jahre in meiner alten Wohnung habe ich mich nie wohl gefühlt. Jetzt fühle ich mich endlich wieder richtig daheim, auch wenn selbst nach einem Monat immer noch Schachteln herumstehen und noch nicht für alles einen Platz gefunden wurde.

Sobald wir fertig eingerichtet sind, werde ich euch hier auf dem Blog einen Einblick in unser Daheim geben.
Etwas gibt es jedoch, was ich euch heute schon zeigen möchte. Unser erstes super einfaches DIY Projekt – ein Marmor Regal.
Dabei sollte ich erwähnen, dass ich handwerklich TOTAL ungeschickt bin, das heisst, dass JEDER dieses DIY nachmachen kann.

Was ihr dafür braucht:

Das wärs schon!
Sobald ihr das Vittsjö Regal zusammengebaut habt, könnt ihr die schwarzen Holzplatten wieder herausnehmen und diese mit der Marmorfolie bekleben. Ich empfehle euch, dass ihr das zu zweit macht, da ihr so Luftblasen eher vermeiden könnt.

Wunderschön, nicht? 

Personal

Hello Again…

Hey, Hallo, Grüezi und Guten Tag

Kennt ihr mich noch? Wahrscheinlich kaum mehr oder?
Ich war weg, lange! Und ich habe es gebraucht!

Warum, weshalb, wieso? Das erzähle ich euch nun.
Leider konnte ich mich mit den bisherigen Themen auf Laruemarie nicht mehr wirklich identifizieren.
Man verändert sich und so auch die Interessen. Klar interessiere ich mich immer noch für die typischen Frauenthemen wie Beauty und Fashion, aber es sind nun auch andere Themen dazu gekommen oder wichtiger geworden, denn ich bin älter geworden. Früher unterhielt ich mich mit meinen Mädels über Jungs, heute sind das Thema Hochzeit und Kinder ganz hoch im Trend. Das sind auch Themen, die mich zurzeit beschäftigen, nicht das Heiraten und Kinder bekommen im konkreten, sondern einfach die Zukunft.

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, wenn ihr mir auf Instagram folgt (dort findet ihr mich übrigens auch unter Laruemarie), bin ich vor wenigen Wochen mit meinem Liebsten in unsere absoluten Traumwohnung gezogen. Drei Monate später als geplant, was zwischendurch mal an unseren Nerven gezerrt hat. Aber nun sind wir drin und fühlen uns absolut wohl.
Neu wird sich daher auf Laruemarie.com vieles um das Thema „wohnen“ drehen. Was zu diesem Thema dazu gehört sind natürlich auch Rezepte, denn endlich haben wir eine GROSSE, wunderbare Küche in der gezaubert werden kann. Über das Regal auf diesem Bild werde ich auch noch berichten, dabei handelt es sich nämlich um ein total simples DIY Projekt.

Mit dem Stichwort „Rezepte“ habe ich eine perfekte Einleitung auf ein weiteres Thema, welches hier ebenfalls wieder stärker abgedeckt werden soll. Das Thema Ernährung bzw. Gesundheit/Sport/Ernährung. Ein weiterer Grund, warum ich längere Zeit abwesend war. Derzeit verbringe ich sehr viel Zeit im Fitnessstudio und powere mich da so richtig aus, was mir unglaublich Spass macht, jedoch auch Zeitaufwändig ist. Ich möchte, dass ihr mich zukünftig auf diesem Weg begleitet. Dass wir uns gegenseitig motivieren können, uns Tipps geben und austauschen können. Ihr dürft mir JEDERZEIT schreiben (info@laruemarie.com), ich überlege mir sogar, eine WA Gruppe zu gründen – was meint ihr?

Was ich unbedingt noch erwähnen möchte, ist, dass ich mega dankbar bin, für ALLE, die trotz meiner Abstinenz auf mich „gewartet“ haben und sich regelmässig bei mir erkundet haben. Wie ihr seht ging und geht es mir wirklich gut! Aber ich brauchte halt einfach Zeit, um für mich herauszufinden, ob und wie ich hier weitermachen möchte. ICH MÖCHTE WEITERMACHEN! Einfach halt etwas anders. So wie ICH es will und was MICH interessiert. Natürlich hoffe ich sehr, dass ihr dabei bleibt oder, dass neue Leser dazukommen.
Auch möchte ich mich bei allen bisherigen Kooperationspartnern bedanken, die super geduldig mit mir waren und mich trotzdem mit Informationen und Einladungen beliefert haben, in der Hoffnung, dass ich eines Tages wieder ein „Comeback“ starte. Und so ist es heute.
Ein Event möchte ich ganz besonders erwähnen. Die Seat Music Session 2017 in Aarau! Schon im Jahr zuvor durfte ich diesen einzigartigen Event, an dem diverse Künstler auftreten und eine hammermässige Show quasi zusammen mit dem Publikum abliefern, besuchen. Während ich letzten Herbst also im Publikum sass und die Musik genoss, entschied ich für mich, dass ich jetzt nicht einfach hinschmeissen kann. Eigentlich wollte ich noch am selben Abend in die Tastaturen meines Macbooks hauen…doch dann kam kurzzeitig das Leben dazwischen (worauf ich aber nicht engehen werden.

Ich merke gerade, dass ich wahrscheinlich ohne Hand und Fuss etwas zusammenschreibe, aber irgendwie bin ich total im Schreibflow und habe noch so vieles zu sagen. Aber bestimmt habt ihr schon den Zusammenhang verloren, daher fasse ich hier kurz zusammen.

 

  • I AM BACK!
  • Aus diversen Gründen habe ich eine Auszeit benötigt und habe mir lange überlegt, ob und wie ich mit Laruemarie.com weitermachen möchte.
  • Es wird weitergehen, jedoch werden vermehrt andere Themen als bisher dazukommen (Interior, Rezepte, Fitness… Persönliches)
  • DANKE an alle, die geblieben sind und neu dazukommen <3!!