Personal

essence gel nails at home / Mein Fazit

Vor einigen Tagen postete ich auf Instagram ein Foto der brandneuen gel Nails at home Reihe von essence und bekam direkt einige Fragen dazu. Viele wollten von mir eine Review zu dieser Neuheit haben und waren gespannt, wie mein Fazit dazu ausfällt.
Und heute ist es endlich so weit.
Obwohl es hiess, dass es diese Reihe erst ab September zu kaufen gibt, findet man die Produkte schon seit einiger Zeit in den Läden. Ich habe die Reihe im Müller in der Schweiz gefunden, auch bei Manor sollte man diese schon finden.
Neben der LED-Lampe gibt es zwei Kits zu kaufen, das French Kit oder das normale Farb Kit. Ich habe mich für das French Kit entschieden, da ich gehört habe, dass man über den French-Look lackieren und den Lack wieder abmachen kann (Kit ca. 14.90, LED Lampe 34.90).
Das Auftragen ist anfangs noch etwas zeitaufwendiger, aber nach ein paar Nägel hat man den Dreh raus.
Hier das Ergebnis meines French-Looks.

Die Nägel hielten bei mir 5-6 Tage, wobei ich dazu sagen muss, dass ich sehr weiche Nägel habe –> je weicher die Nägel, desto weniger lange hält der Gel-Look. Das Abziehen des Gels klappte bei mir super einfach und auf den Nägel sah man danach auch keine Rückstände. Ich habe jedoch bei einigen gelesen, dass bei ihnen die Nägel ziemlich schrecklich aussahen, daher weiss ich nicht, ob es an der Anwendung liegt oder ob diese einfach empfindliche Nägel haben. Ich habe den French Look bereits zum dritten Mal ausprobiert und hatte nie Probleme damit!
Da ich meine Nägel regelmässig lackiere, habe ich versucht über den Frenchlack zu lackieren, was ohne Probleme klappte. Auch das ablackieren (sagt man dem so :/?) hat bei mir wunderbar funktioniert. So konnte ich zwischen dem French-Look und dem „Color“-Look switchen.

Fazit: Ich bereue den Kauf dieser Produkte nicht! Diejenigen die eine lange Haltbarkeit erwarten, muss ich jedoch enttäuschen. Empfehlen kann ich das essence gel nails at home Kit solchen, die z.b. an ein Festival gehen oder in den Urlaub und die Nägel dort nicht machen können oder wollen!
Previous Post Next Post

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Anonym 19. August 2013 at 16:31

    Hey, gut (ge) beschrieben… war sehr skeptisch, doch dein Fazit hat mich neugierig gemacht. Eine Frage hätt' ich noch: hast du die Nageloberfläche zuerst mit einer ganz feinen Feile ein bisschen aufgeraut? Falls nicht, könnte es sein, dass das Gel auf der leicht (aber wirklich nur leicht!anschliessend Nageloberfläche säubern) aufgerauten Oberfläche besser bzw. länger hält.
    Ganz e liebe Gruess
    Caro
    Caro

    • Reply Laruemarie 19. August 2013 at 17:01

      Nein, habe es nicht angeraut, weil ich den Nagel nicht verletzen wollte

  • Reply süchtig nach... 20. August 2013 at 9:32

    Danke für die Review! Ich hab mir vor kurzem das Shellac-System von Sensationails gekauft und bin nur mäßig zufrieden.. insgesamt hab das ganze Set 84€ gekostet und ich merke nicht wirklich was davon, dass die Nägel dadurch dicker/stärker wären.. auch das "ablackieren" ist total blöd und umständlich..
    Da ich jetzt schon die LED-Lampe habe, werde ich mir wahrscheinlich einfach noch das Essence-Set kaufen und das mal ausprobieren.. scheint ja echt super zu sein :)

    Viele liebe Grüße
    Katii von Süchtig nach…

  • Reply bunt und planlos 20. August 2013 at 14:16

    Haha, dass du noch Platz hast für solche Sachen! ;-) Tolles Review Larissa!

    • Reply Laruemarie 20. August 2013 at 14:17

      Ich habe ein eigenes "Beauty-Blogger-Larissa-Zimmer" hahaha

  • Reply corazón 21. August 2013 at 12:12

    nun bin ich auch neugierig, ich bin auch schon zwei drei mal dran vorbeigeschlichen und hab immer wieder überlegt ob ichs kaufen soll, oder ob es dann doch nur müll ist das ewig in der ecke rumsteht ^^

  • Reply Sabrina 23. August 2013 at 14:07

    Ich hab die ShelLacke von Artistic. Wenn man sie bei Ebay bestellt nicht mal ganz so teuer und sie halten wirklich 3-4Wochen :)
    Aber der Primer/Fettstop zieht nur in den Nagel ein wenn die Oberfläche angeraut ist mit einem Buffer – vielleicht würden die Produkte von Essence dann auch ein paar Tage mehr halten.
    Aber wenn mans nur mal ausprobieren will und nachher wieder abmacht (nicht rauswachsen lässt) ist das natürlich etwas doof, weil man ja die Oberfläche doch etwas kaputt macht.
    Der Vorteil von ShelLack ist, dass auch wenn man ihn nur durchsichtig macht die Nägel stabiler sind und Nagellack auch länger drauf hält als auf den Nägeln selbst. Ob das beim Essence Gel auch so ist weiss ich nicht ;)

  • Leave a Reply