Lifestyle, Personal

Fitwoch 19 – Change your Lifestyle – Fitness at home

Während ihr diesen Post lest, bin ich gerade in Irland und werde wahrscheinlich gerade nicht wirklich sehr gesund essen, aber ich werde mir mühe geben ;).
Da meine Zeit derzeit gerade etwas knapp ist, weil ich noch packen und mich ready für den Flughafen machen sollte *huiuihui*, wird mein Post heute ziemlich sicher nicht besonders lange.

Die Idee für diesen Post kam mir, da mein Fitness Abo demnächst ausläuft, ich überlege mir schon seit Tagen, ob ich es direkt verlängern soll oder noch etwas abwarten soll. Schliesslich kostet so ein Abo ein Haufen Geld und in letzterzeit bin ich nicht mehr so gerne gegangen, da einfach ZUVIELE Leute waren und man immer etwas warten musste um an die Geräte zu kommen (Manche bleiben doch einfach auf den Geräten sitzen und machen Smalltalk mit Anderen *haarrrrr*).
Also dachte ich mir „Warum nicht einfach zu Hause trainieren“, wenn man auf Youtube „Fitness at home“ eingibt, findet man UNZÄHLIGE tolle Fitness Videos für jedes Level.

Das Beste an vielen Videos ist, dass man eigentlich keine zusätzlichen Hilfsmittel braucht (ausser Wasserflaschen als Hanteln)… also mir machts super viel Spass, versuchts doch auch ;).



So und jetzt muss ich weiterpacken und auf geht’s ;)…

Hier findet ihr weitere Fitwoch Posts von mir

Previous Post Next Post

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply N 30. Oktober 2013 at 13:27

    Great post, I started with some excercises :)

  • Reply Anonym 30. Oktober 2013 at 14:48

    Sust du das absolt härteste Programm für Zuhause? Dann bestell dir uunbedingt Brazil Butt lift!! http://www.beachbody.com/product/fitness_programs/brazil_butt_lift.do Ich habe es mir letztes Jahr bei Ricardo für 50.- gekauft und es ist echt unglaublich anstrengend! Es gibt einen 3-Monats-Plan und durch die verschiedenen CD's hat man auch einbisschen Abwechslung! Seit ich dieses Training zuhause durchführe ist jeder Kurs im Fitness langweilig dagegen :D Es ist eecht anstrengend und ich habe nach kurzer Zeit eine Veränderung gespürt! Lg Claudia

  • Reply Sara 30. Oktober 2013 at 15:40

    Ich trainiere nur zu Hause oder draussen auf dem Sportplatz. Dabei bleibe ich sicher eine Weile, mal sehen wie es über den Winter läuft, da ich mein Programm einfach lieber draussen mache.
    Hoffe im Frühling eine grössere Truppe zusammenzubringen =) Um zusammen zu trainieren.

    Zudem mag ich Fitness Studios nicht und bin auch nicht überzeugt von den Geräten und Geld dafür hab ich 1. nicht und will ich 2. nicht ausgeben. BWE ist für mich hier das Zauberwort…

    Hoffe du hast eine schöne Zeit in Irland!!

  • Reply kissandmakeupsbeautyblog.com 30. Oktober 2013 at 16:09

    Hey sometimes you gotta let go and ENJOY, so you'd better enjoy your time (and food) there in Ireland, miss :-) You can make up for it afterwards.

  • Reply Meiky 30. Oktober 2013 at 17:31

    Fitnessblender kenne ich auch :) Die sind super! Ich mag diese ganzen Fitnesschannels auf Youtube auch total gerne :) Praktisch, dass man sich zusammenstellen kann, was man will!

  • Reply winzieee 30. Oktober 2013 at 21:40

    Ich gehe lieber ins Studio, irgendwie bin ich da motivierter. ^^
    Zu Hause mit Videos habe ich zwar auch schon trainiert, aber irgendwie konnte es mich nicht überzeugen.

    Viel Spaß in Irland! :)

  • Reply Lilly 30. Oktober 2013 at 21:56

    Oh Gott, das untere geht ja 1,5 Stunden. Das schaff ich nicht :D
    Viel Spaß in Irland! xo

    LILLY CALLING

  • Reply Lorá Croissant 3. November 2013 at 13:58

    Ich finde die Idee eigentlich super und habe auch schon öfter über so einen Post nachgedacht – ich muss leider in der Woche feste Termine mit Freunden ausmachen um zu trainieren, da ich ansonsten doch lieber einen gemütlichen Abend mache :D so kann man sich gegenseitig anspornen und sagt nicht so oft ab!

    wishes by
    http://loracroissant.blogspot.de/

  • Leave a Reply