Beauty, Personal

Let me show you: MIRO Cosmetics

Wer von euch kennt die Marke „MIRO“ bereits?
Ich lernte diese Marke erst vor Kurzem kennen und muss ehrlich gestehen, dass ich die Marke von der Aufmachung her direkt mit „Essence“ in Verbindung brachte.
Dank dem Beautypress Event in Düsseldorf durfte ich einige Produkte dieser Marke unter die Lupe nehmen, um euch davon zu berichten.

Bei den Düften gibt es sowohl Düfte für die Frauen wie auch für die Herren. Hier wird zudem noch zwischen der „Young Style“ und der „Classic“ Reihe unterschieden, wie es der Name schon verrät, soll die „Young Style“ Reihe die jüngere Generation ansprechen. Das sieht man bereits den Verpackungen an, während die Verpackungen der „Classic“ Reihe eher klassisch sind (wer hätte das gedacht ;D) sind die Verpackungen der „Young Style“ Reihe verspielter.
Folgende Düfte durfte ich testen:

  • Popmusic: Bestehend aus Akkorden von Cassis und Mandarine für den floralen Effekt sorgen Jasmin und Freesien und den Abschluss bilden Vanille und Caramel. Wenn ihr die Duftbeschreibung nun so lest, könnt ihr euch bestimmt vorstellen, warum dieser Duft mein Favorit ist, der Duft ist frisch und dennoch durch den Vanille und Caramel Einschlag sehr zart.
  • Flowerparties: Die fruchtige Note bekommt der Duft durch den Einsatz von Rosen, Jasmine und Iris, die frische Note ist diversen Zitrusfrüchten zu verdanken und die cremige Note kommt durch die sinnliche Vanillenote mit viel Patchouli durch. Mir persönlich sagt dieser Duft nicht zu, da er eher ein schwerer Duft ist und ich mehr auf leichte, sommerliche Düfte stehe.
  • Dancefloors: Die Kopfnote bilden Mandarine und Aldehyd, die Hernote besteht aus Blüte und Jasmin und die Basisnote aus holzigen Noten und Sandelholz runden den ganzen Duft ab. Auch dieser Duft sagt mir sehr zu, da der Duft aus vielen Komponenten besteht, die ich mag.
  • Night Club for Men: Besteht aus grünem Apfel, aquatische Noten und Patchouli ich kann über diesen Duft jedoch nicht viel sagen, da ich mich mit Männerdüften nicht auskenne ;). Ich kann mag den Duft jedoch sehr gerne.

Neben Düften bietet MIRO auch Produkte wie Nagelprodukte an hier durfte ich folgende Produkte testen:

  • Nagellackschnelltrocknerspray: Ich hatte schon einmal so einen Spray und ich glaube ich bin für die Anwendung dieser Sprays einfach zu dumm, denn bei mir nützt das irgendwie nichts. Ich werde diesen Spray daher an eine Freundin verschenken, die mehr Erfolg mit solchen Sprays hat.
  • Glamourous Nail Polish in Purple Dream: Von diesem Nagellack bin ich wirklich sehr, sehr überrascht, die Farbe spricht mich total an und die Deckkraft sowie die Haltbarkeit ist genial. Diese Lacke kann ich wirklich sehr empfehlen!!
  • Nagellackentferner-Dose: Für mich persönlich ist die Dose etwas zu klein, dennoch lässt sich der Lack hiermit sehr gut entfernen, wer also nach einem Nagellackentferner in einer kleineren Dose sucht, wird hier fündig.

Obwohl ich anfangs etwas skeptisch war, haben mich die Produkte im grossen und ganzen sehr überzeugt.Vor allem von den Düften und dem Nagellack bin ich sehr angetan und ich finde, dass das Preis/Leistungsverhältnis hier TOP ist. Die Produkte könnt ihr übrigens über http://www.miro-cosmetics.de/ beziehen.

Preise:

Düfte: EUR 9.95
Nagellack schnelltrockner Spray: EUR 3.49
Nagellack: EUR 3.49
Nagellackentferner: EUR 3.49
Previous Post Next Post

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Sabrina Mohr 21. Januar 2014 at 12:11

    Ich kannte die Marke vorher auch noch nicht. Und du hast recht, mich erinnern die Designs auch absolut an Essence. Aber das muss ja nichts Schlechtes sein. :) Das Nagellack-Trocken-Spray habe ich auf den ersten Blick für eines von diesen trendigen Fa Deos gehalten. :D

    GLG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule <– Bei mir gibt's gerade ein Give-Away!

  • Reply Lauri. 21. Januar 2014 at 12:28

    lustig, ich musste auch direkt an essence denken, wenn ich ehrlich bin. :D
    aber die Produkte klingen wirklich interessant. manchmal sind ja auch die günstigen Marken mit ihrne Produkten nicht zu verachten. bin auf jeden Fall neugierig geworden. :)

    lg Lauri

  • Reply rosawölkchen 21. Januar 2014 at 13:06

    Die Produkte erinnern mich auch sehr stark an essence! Vor allem die kleinen Parfum Flakons!
    Der Lack gefällt mir leider nicht so, ich bin nicht so ein Fan von metallischen Lacken.

    Im Moment zeige ich übrigens meine Top 5 unbenutzten Produkte, ich lade dich ein mitzumachen und deine unbenutzten Produkte zu zeigen und sie bei mir zu verlinken, würde mich freien :)

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

  • Reply vali 21. Januar 2014 at 13:11

    ich kannte diese marke nicht, die verpackungen sehen sehr süss aus :-)

  • Reply kissandmakeupsbeautyblog.com 21. Januar 2014 at 15:56

    Never seen or heard of this brand, but the first impression is good :-) All very pretty and girly. Maybe for a younger target audience though than the one I am in.

  • Leave a Reply