Personal

Skincare Routine mit Clinique, Vichy, Avène, Nivea und Iam

Nachdem ich euch letzte Woche bereits meine „Haircare Routine“ gezeigt habe, erzähle ich euch heute etwas über meine Skincare Routine.
Die „Stimmungsschwankungen“ meiner Haut sind schlimmer als die einer schwangeren Frau. Manchmal ist meine Haut unglaublich trocken und spannt wie verrückt, dann gibt es aber wieder Tage, an denen ist meine Haut ziemlich ölig und die Pickel breiten sich überall aus. Dann gibt es glücklicherweise aber auch Tage an denen meine Haut keine Lust zum Zicken hat und sich absolut normal verhält – leider gibt es nur selten solche Tage.
Im Herbst/Winter ist meine Haut eher trocken, weshalb ich sie dann ganz besonders pflege. Diese Produkte, die ich euch nun vorstelle, benutzte ich schon seit einigen Monaten und ich muss sagen, dass meine Haut im Moment echt ziemlich gut gelaunt ist.

Bevor ich mit der eigentlichen Pflege beginne, reinige ich mein Gesicht mit den extra milden Reinigungstücher von Iam (Eigenmarke der Migros). Ich mag diese Tücher wirklich sehr, sehr gerne, da sie nicht so trocken sind, wie andere Reinigungstücher. Zudem mag ich die Verpackung sehr, durch die „Verschlusskappe“ (mir ist kein besseres Wort eingefallen), sind die Tücher geschützt und trocknen somit nicht aus.
Eigentlich wäre dieser Schritt unnötig, aber ich mag es, da man das Gesicht hiermit grob voreinigen kann. Wenn ich unterwegs bin, benutzte ich nur diese Tücher, da sie auch zum Entfernen von Augen Make-up ideal geeignet sind.

Nachdem ich mein Gesicht mit den Iam Reinigungstücher „vorgereinigt“ habe, reinige ich das Gesicht richtig. Dafür benutzte ich derzeit das Nivea Reinigungsmousse für normale & Mischhaut* mit dem Clinique Sonic System Purifying Cleansing Brush* (*huch* geschafft). Ich habe diese beiden Produkte kürzlich zum Testen bekommen und ich muss sagen, dass sie perfekt zusammen harmonieren und dafür sorgen, dass meine Haut glücklich ist ;D. Wie ihr wisst benutzte ich auch den Clairsonic Mia 2 sowie die FOREO Luna mini Gesichtsbürste, wenn ihr möchtet, kann ich gerne mal einen Vergleichpost mit diesen drei Bürsten machen – nun aber mehr zur Clinique Gesichtsbürste. Die Bürste ist sehr leicht und super handlich, der Bürstenkopf ist unglaublich weich und hat die perfekte Form um alle Partien des Gesichts einfach zu erreichen. Durch die zwei unterschiedlichen Borstenarten, kann man die einzelnen Zonen spezifisch bearbeiten, während die etwas feineren weissen Borsten ideal für die Wangenpartien geeignet ist, eignen sich die etwas gröberen grünen Borsten prima für die T-Zone. Der Clinique Sonic Brush hat einen Timer von 30 Sekunden, ich persönlich benutzte den Brush jeden Abend für 1 Minute. Mehr Infos über den Brush bekommt ihr im neuen Clinique Onlineshop, gerne kann ich auch ausführlicher darüber berichten, wenn ihr das wünscht.

Zum Abschluss benutzte je nach Bedürfnis folgende Produkte:

  • Clinique Smart Custom Repair Serum*: Ich denke der Name verrät schon einiges, das Serum passt sich den Bedürfnissen eurer Haut an und sorgt dafür, dass diese perfektioniert wird – Smart eben! Ich benutzte das Produkt jeden Abend, um meiner Haut einen Feuchtigkeitskick zu geben. Es fühlt sich super angenehm an und bereits wenige Pumpstösse reichen dafür aus.
  • Vichy Aqualia Thermal light*: Bevor ich diese Creme nicht aufgetragen habe, verlasse ich am morgen nicht das Haus. Ich finde sie wahnsinnig gut!!! Am morgen mag ich eine leichte Creme, die sich gut einarbeiten lässt, aber dennoch genügend Feuchtigkeit spendet. Dafür ist die Vichy Aqualia Thermal wunderbar geeignet und ich werde sie mir bald nachkaufen!
  • Avène Cleanance EXPERT*: Wenn meine Haut mal wieder zuckt, wirkt diese Creme absolute wunder! Ich habe zwar das Glück, dass ich sehr selten extreme Pickel habe, dennoch habe ich oft auch mit Unreinheiten zu kämpfen. Sie lässt sich gut verteilen, zieht sehr schnell ein und eignet sich daher auch als Make-up Unterlage – denn an diesen Tagen verlasse ich das Haus eher selten ohne Make-up. 
  • Vichy idéalia eyes: Da die letzten Monate ziemlich heftig für mich waren, hatte ich oft Schlafmangel und das sah man sofort an meinen dunklen Augenringen. Wenn man mich vor die Wahl stellen würde, dass ich in Zukunft nur noch EIN Pflegeprodukt benutzten dürfte, dann würde ich, ohne lange zu zögern, das Vichy Idéalia Eyes auswählen! Es mildert nicht nur die dunklen Augenringe und die Fältchen, es sorgt zudem auch für einen „frischeren“ Augenaufschlag.

Wie sieht eure Routine aus? Welche Produkte benutzt ihr am liebsten? Und würde euch ein direkter Vergleich meiner Gesichtsreinigungsbürsten interessieren?

*Pr-Samples
Previous Post Next Post

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Kiss & Make-up 5. November 2014 at 12:08

    I've been hearing pretty amazing things about the new Clinique serum. I would love to give it a try.

  • Reply Tea Kaya 5. November 2014 at 12:33

    Mich würde der Vergleich der Gesichtsbürsten sehr interessieren. Konnte mich noch nicht dazu bewegen eine zu kaufen.

    Ganz liebe Grüsse
    Tea
    http://www.kayashionista.com

  • Reply Beautyvamp 12. Dezember 2014 at 7:15

    Hey :) Da ich noch nicht sooo lange in der Schweiz lebe und es hier meine gewohnte, geliebte Feuchtpflege aus Österreich nicht gibt, bin ich auf der Suche nach einer neuen. Trägst du die Vichy Aqualia Thermal light auch unter einer Foundation? Ich habe irgendwie das Problem, das viele Feuchtpflegen die ich probiert habe, so komisch werden in Verbindung mit einer Foundation. Die *bröseln* dann irgendwie, keine Ahnung wie ich das erklären soll. Auf jeden Fall nicht schön :( Oder ich erwische auch immer welche, die mir zu wenig Feuchtigkeit geben. Und dann sieht das Make up nach kurzer Zeit fleckig aus. ;( Liebe Grüsse

    • Reply Larissa 12. Dezember 2014 at 14:34

      Zuerst einmal "GRÜEEZIII IR SCHWIZ"!!
      Also ich benutzte das Vichy Thermal auch unter Foundation ABER dann warte ich zuerst ca. 15 min bis ich die Foundation auftrage, weil ich ansonsten leider das Gleiche Problem habe =(

  • Reply Beautyvamp 12. Dezember 2014 at 15:25

    hehe Danke. Also kennst du das mit dem *bröseln*? Hast du sonst auch eher trockene Haut? Ich hab eher trockene Haut und trotzdem viele Pickel. Selten hats mal Tage an denen es akzeptabel ist :D Coop Vitality hat grad 20% auf Vichy vielleicht hol ichs mir noch ;)

    • Reply Larissa 12. Dezember 2014 at 19:37

      naja *bröckeln* nicht, aber es siet dann sehr komisch aus. Habe selber auch trockene Haut

    Leave a Reply