Beauty, Personal

Let me show you something… Samsung portable SSD T1

„Dein Beautyblog…“, halt, halt, halt – klar, auf meinem Blog dreht sich einiges, um Beauty, dennoch ist „Laruemarie“ kein reiner Beauty Blog.
In diesem Jahr wird sich auf meinem Blog auch vieles um Gadgets drehen, denn ich finde es immer wieder spannend neue Gadgets zu testen und muss ehrlich gestehen, dass ich sehr anfällig für diverse Gadgets bin (vor allem, wenn es sich dabei um Foto oder Musik Gadgets dreht).
Den Anfang macht die neue Samsung portable SSD T1. Bestimmt fragen sich nun einige „Was ist eine SSD?“, ja, auch ich habe mich das gefragt, denn mein Interesse an Gadgets heisst noch nicht, dass ich auch wirklich was davon verstehe, ABER ich lerne gerne neues dazu und freue mich daher immer wieder, wenn ich neue Produkte kennenlernen darf und meinen technischen Horizont somit erweitern kann. Eine SSD (Solid-State-Dive), ist eine externe Festplatte, bei Festplatten gibt es zwei grundlegende Unterschiede es gibt HDDs und SSD’s, während HDDs grösser sind und bewegliche Teile im innern haben, sind SSDs leichter und somit auch schockressistender, da dort keine beweglichen Teile eingebaut sind. Wie schockressistend das Samsung SSD T1 ist, könnt ihr im Video, welches ich unten eingefügt habe, sehen.

Wahrscheinlich gehöre ich zu den wenigen Menschen, die sich bisher nie mit einer externen Festplatte anfreunden konnten. Mir waren sie einfach immer zu gross und ich fand es einfach zu umständlich, da ich meinen Laptop immer mit mir herumtrage und daher nicht auch noch ne zusätzliche, grosse Festplatte mitschleppen möchte, falls ich sie brauchen würde.
Die Samsung portable SSD hat nun aber alles verändert, denn diese kleine, handliche Teil passt sogar in die Hosentasche und sieht zudem noch hübsch aus.

Obwohl sie kaum grösser als eine Visitenkarte ist, ist die Performance hervorragend. Die Sicherheit der Daten steht dabei im Mittelpunkt, die Daten werden sicher verschlüsselt und können durch ein Passwort verwaltet und geschützt werden.
Diese praktische und elegante Festplatte gibt es mit 250 GB für ca. CHF 185, mit 500 GB für ca. CHF 299 und mit 1000 GB für ca. 589 CHF. Für mich wird die Samsung portable SSD T1 von nun an ein ständiger Begleiter sein!

Und hier noch das versprochene Video… ihr seht also, dass Samsungs Portable SSD T1 einiges mitmacht, was bei meiner Tollpatschigkeit besonders von Vorteil ist.

Das kleine hübsche Ding gibt es hier übrigens zu gewinnen (ACHTUNG! Giveaway ist NICHT von mir!)

*sponsored Post
Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Fabuliz 6. Februar 2015 at 16:25

    Wow wie cool.
    Die schreibe ich mir gleich mal auf die Wunschliste, denn ich überlege schon sehr lange mir eine externe Festplatte zuzulegen.

    Liebe Grüße,
    Liz

  • Reply Sabrina 6. Februar 2015 at 17:11

    Kurz und einfach erklärt. Ne HDD funktioniert ganz ähnlich wie ein Plattenspieler – im inneren befindet sich eine Metallene, Magentische Platte und eine kleine feine Nadel die über der Platte schwebt und Daten ausliesst und reinschreibt – fällt ein Laptop mit einer HDD runter kann es passieren, dass diese Nadel mit der drehenden Platte in Berührung kommt und diese Kaputt geht.
    SSD kann man sich hingegen vorstellen wie eine riiiiiiesen Speicherkarte in der Kamera oder ein grosser USB Stick :-)

  • Reply fallinINLOVEwith 6. Februar 2015 at 19:16

    Sehr coole Festplatte :)
    Ich bin ständig auf der Suche nach guten externen Platten. Habe so viele Daten, die ich sicher irgendwo verstauen will ohne, dass ich meinen PC zubombe. Werde mir die kleine hübsche mal anschauen, danke für den Tip :)

    Liebst Daniela
    von http://fallin-in-love-with.blogspot.de/

  • Reply Alessandra Domingues 6. Februar 2015 at 20:15

    Ich bin ein Fan von externen Festplatten, habe 3 von WD mit 5TB insgesamt. So eine kleine wäre natürlich praktischer aber der Preis ist doch sehr hoch wenn du mich fragst.

  • Leave a Reply