Fashion

Mo-Fashion Daybag

Ich glaube, dass ich noch nie so oft auf ein Kleidungsstück bzw. Accessoire angesprochen wurde, wie auf den extra für mich angefertigten Daybag von Mo-Fashion.
Jap, richtig gelesen – EXTRA für mich angefertigt. Kürzlich schickte mir eine gute Freundin ein Bild einer sogenannten „Mobag“ und fragte mich, wie mir dieser gefällt. Die Aussage, dass mir dieser sehr gut gefällt, wäre wohl untertrieben, denn das gute Stück hat es mir bereits auf den ersten Blick extrem angetan und umso mehr freute ich mich, als es hiess, dass ich ihr meine Wunschfarben und das Wunschmaterial angeben soll und Morena, der Kopf hinter Mo-Fashion, würde mir diesen dann anfertigen und zuschicken.

IMG_2305Könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich aus dem Häuschen war, als ich diesen nicht mal 2 Wochen später in den Händen hielt? Der Daybag sieht nicht nur wahnsinnig hochwertig aus (was er natürlich auch ist!), er ist auch super praktisch und bietet genügend Platz für alles was man bzw. Frau im Alltag so benötigt.
Preislich liegen die Bags zwischen CHF 85 und CHF 130, je nach Material und Art des Bags. Es gibt nämlich auch den normalen „Beutel“, bei welchem man den Stoff bzw. die Muster auch selber auswählen kann und ich liebäugle bereits mit einem speziellen Modell, dass ich mir ziemlich sicher für meine bevorstehende Reise bestellen werde.IMG_2304

Weitere Informationen findet ihr unter mo-fashion.ch oder auf der Morena Isabel Facebook Seite.
An dieser Stelle ein RIESEN Dankeschön an dich liebe Morena, ich bin mir sicher, dass deine Bags ein RIESEN Erfolg werden!!!!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Carolin 8. Oktober 2015 at 22:32

    Die Tasche ist echt toll!

  • Reply Kiss & Make-up 9. Oktober 2015 at 13:28

    Very special. Not my style though.

  • Reply Dante 21. Oktober 2015 at 8:36

    I got this site from my buddy who shared with me on the topic of this web page and now this time I am browsing this web site and reading very informative posts at this place.

  • Leave a Reply