Lifestyle, Personal

#FriYayThoughts: Dating mal anders

Es gibt doch kaum etwas nervenzerreissendes und gleichzeitig magischeres als jemanden Neues kennenzulernen. Als ich nach einer langjährigen Beziehung wieder Single war, fand ich mich in einer völlig neuen Welt wieder. Denn als ich zum letzten Mal jemanden kennenlernte, war zum Beispiel das Online-Dating noch überhaupt nicht verbreitet. Apps wie Tinder, Lovoo, Once und was es da nicht alles gibt, gab es damals noch nicht (…ich glaube es gab damals noch nicht mal wirklich Smartphones). Ich musste das Daten also quasi ganz neu lernen, denn zwischen Dates als 17/18- jährige und Dates als Mitzwanzigerin liegen WELTEN!

Und so wagte ich mich, obwohl ich mein Single Leben total genoss und überhaupt nicht auf der Suche war, an dieses Tinder. Was ich dort so erlebt habe, könnt ihr HIER nachlesen. Kurz gefasst: Es war wirklich sehr spannend und unterhaltsam!
In dieser Zeit hatte ich auch einige „Dates“ wobei ich nicht alle als Date bezeichnen würde. Ich habe dadurch festgestellt, dass JEDES Date komplett anders ist und, dass Dating unglaublich anstrengend sein kann (meine armen Mädels mussten so einiges ertragen). Dennoch sind die Dates selber in der Regel immer total spannend und nur in den seltensten Fällen absoluter Horror.

Vorerst habe ich jedoch genug davon, den der Richtige kommt ohnehin dann, wenn man es am wenigsten erwartet. Dennoch bereue ich diese Zeit nicht, da ich sehr viel dazu gelernt habe, einige Tipps werde ich am Schluss dieses Beitrages gerne mit euch teilen.

Um das erste Aufeinandertreffen besser zu machen, fordert Mazda (Schweiz) alle Singles auf, mit konventionellen Vorgehensweisen zu brechen.
Denn laut einer Studie hat die Sitzposition währen des ersten Dates einen Einfluss auf den Verlauf des Treffens. Zu viel Augenkontakt sollte vermieden werden, genau deshalb bricht Mazda mit Konventionen und bietet mit dem Mazda Speed Dating optimale Bedingungen. Nebeneinander bei einer Autofahrt, soll sich positiv auf das gemeinsame Erlebnis auswirken… okey, okey sollte ICH hinter dem Steuer sein wahrscheinlich eher nicht. Aber sollte mein Date-Partner das Steuer übernehmen, würde ich mich im flotten Zweisitzer bestimmt sehr wohl fühlen und sicher ein sehr interessantes Date erleben.

Bild: Mazda (Schweiz)

Bild: Mazda (Schweiz)

Von Juli bis September 2016 gibt es in Basel, Bern, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern und Zürich die Möglichkeit an einem Speed Dating mit einer vorgegebenen Route und insgesamt zehn potentiellen „Partner für’s Leben“ teilzunehmen. Mehr Informationen dazu findet ihr unter http://www.mazda-speed-dating.ch/. Hier könnt ihr euch übrigens auch direkt dafür anmelden…

Und zum Schluss noch 4 Tipps für euer erstes Date:
  1. Bleib natürlich: Schminke dich nicht zu stark und zieh dir etwas an, worin du dich wohl fühlst, denn wenn du dich nicht wohl fühlst, strahlst du das auch aus!
  2. Location: Es muss nicht immer eine Bar oder ein Café sein. Lasst euch etwas spezielles einfallen, wie wäre es mit einem Picknick oder einer sportlichen Aktivität wie Inlineskating oder einfach einem gemütlichen Spaziergang? Wichtig ist auch hier, dass ihr euch wohl fühlt. Sollte es doch in eine Bar gehen, geht am besten irgendwo hin, wo ihr sonst nicht seid, das kann euch vor peinlichen Situationen schützen.
  3. Plane nicht zu viel: Mach dir nicht zu viele Gedanken über den Verlauf des ersten Dates, leichter gesagt als getan – I know! Aber schlussendlich kommt eh alles ganz anders als erwartet und je weniger du planst und einfach mit dem „Flow“ gehst, desto lockerer und natürlicher wirkst du… und DAS ist ja schlussendlich das, was man will!
  4. Handy weg/aus!: Zugegeben, mir fällt dieser Punkt ziemlich schwer, da ich hiermit offiziell als Handysüchtig outen muss. Aber mich persönlich stört nichts mehr, als wenn mein Gegenüber ständig auf sein Handy schaut, denn so vermittelt man automatisch Desinteresse!

In diesem Sinne HAPPY DATING!!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Kiss & Make-up 24. Juni 2016 at 10:06

    I do believe that you can’t force yourself to find love. It happens when it happens, it overcomes you, and like you said often when you least expect it. That doesn’t mean you can’t help things along a bit though :-)

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.