Lifestyle

Arosa I heart you

In meinem letzten Post über das Waldhotel National in Arosa habe ich nicht nur über das Hotel sondern auch über Arosa selber geschwärmt und euch versprochen, dass ich euch noch ein bisschen mehr darüber erzähle.
Ihr wisst nun ja, dass ich Ende Juli mit meinem Liebsten zwei Nächte dort verbringen durfte. Das tolle an Arosa ist, dass man im Sommer ab einer Übernachtung in einem Hotel die Arosa All-Inklusive Karte dazubekommt. So kann man zahlreiche Angebote kostenlos nutzen und das so oft man möchte.

DSC_0591Dazu gehören neben den Ortsbusen und den Bergbahnen auch der Eintritt in das Strandbad Untersee oder in den Seilpark (hier bezahlt man lediglich die CHF 5,– Materialgebühren). Auch kann man kostenlos Pedalos mieten oder das mit liebe geführte Heimatmuseum Eggahuus besuchen… und und und.DSC_0599Wir haben dies natürlich ausgiebig genutzt, da glücklicherweise auch das Wetter absolut mitgespielt hat.Besonders schön fand ich es auf dem Weisshorngipfel, ich muss hier aber zugeben, dass wir nicht hinauf gewandert sind, sondern die Weisshornbahn benutzt haben.
Dafür sind wir dann aber von der Mittelstation mit dem Trottinet runtergedüst… SEHR ZU EMPFEHLEN! Auch besonders viel Spass hat man im Seilpark, ich muss aber gestehen, dass ich schon alleine den Einsteigertrail etwas knifflig fand.DSC_0600Ein Besuch in Arosa kann ich also wirklich auch empfehlen, auch im Winter soll es dort unglaublich schön sein… das werde ich natürlich noch herausfinden ;).

Previous Post Next Post

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Kiss & Make-up 31. August 2016 at 12:18

    Stunning views!

  • Leave a Reply