Beauty

Millennials aufgepasst: Clinique Pep Start wird euch im Sturm erobern

Seit einiger Zeit hört man den Begriff „Millennials“. Dazu gehöre ich und auch ein grosser Teil meiner Leser. Millennials ist die Bezeichnung für die Generation, welche zwischen 1980 und 1999 geboren wurde und somit eine wichtige Zielgruppe in diversen Bereichen darstellen.
Auch in der Beautybranche ist es immer wichtiger geworden, sich auf diese Zielgruppe zu fokussieren. Clinique hat diese Umsetzung mit der neuen Pep Start Reihe prima hinbekommen.img_2600Die Pep-Start eye cream gehört schon seit einigen Monaten zum festen Bestandteil meines Spiegelschrankes im Bad und hat mir schon so einige dicke Augenringe am Morgen weggezaubert. Auch die Pep-Start Reinigungstücher gehören nun zum festen Bestandteil in meinem Spiegelschrank, ich finde sie ideal, wenn es mit der Reinigung mal schnell gehen muss. Besonders gefällt mir, dass die Tücher relativ gross sind und man das Gesicht so super mit nur einem Tuch reinigen kann, was natürlich auch für unterwegs echt praktisch ist. Und kann ich an dieser Stelle bitte einmal erwähnen, wie genial die Farben der Verpackungen sind, die springen einem direkt ins Auge und man kann kaum anders, als sich die Produkte genauer anzuschauen!
Den Pep-Start 2-in-1 exfoliating cleanser habe ich noch nicht oft getestet, aber bisher finde ich ihn nicht nicht schlecht. 2-in-1 deshalb, weil er nicht nur das Gesicht reinigt, sondern dank den feinen Peelingkörner auch die abgestorbenen Hautzellen entfernt.
img_2604Der Pep-Start hydrorush moisturizer ist ein absolutes Highlight für mich, da die Kombination aus Feuchtigkeitspflege und Sonnenschutz ideal für mich ist. Besonders jetzt, wo die Snowboardsaison startet (uuuhhh I can’t wait!) bin ich froh, wenn meine Haut sowohl mit Feuchtigkeit versorgt wird, als auch vor der Sonne geschützt ist.
Auch bei meinem Liebsten im Spiegelschrank ist seit einiger Zeit ein Produkt der Pep-Start Reihe vertreten, den Pep-Start hydroblur moisturizer benutzt er dank seiner lang anhaltenden Feuchtigkeitspflege so gerne, dass ich ihm ebenfalls ein „Töpfchen“ besorgt habe. Auch ich benutzte diese Feuchtigkeitspflege sehr gerne, besonders unter meinem Make-Up, da es sich auch absolut genial als Primer eignet!
img_2602Welche Produkte dieser Reihe kennt ihr schon oder welche sprechen euch besonders an?

Previous Post Next Post

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Kosmetik-Test.ch 13. November 2016 at 14:59

    Liebe Larissa,

    Ein toller Beitrag und es hat mich unglaublich gefreut, dich am Clinique Event zu treffen! Ich finde die Produkte Klasse und verwende sie täglich <3.

    Liebe Grüsse

    Clarissa
    http://www.kosmetik-test.ch

  • Reply Kerstin 13. November 2016 at 18:37

    Also ich kenn den Augenringe-wegzauber-wunderstift 😍 ich finds besonders toll, ihn aus dem Kühlschrank zu benutzen!
    Generell benutze ich jetzt seit knapp 1,5 Jahren regelmässig Produkte von Clinique. Bin echt zufrieden damit!

  • Reply Kiss & Make-up 15. November 2016 at 10:25

    I was already sold on the eye cream and now I also really like the HydroBlur moisturizer, love that silky smooth finish.

  • Reply Beauty Entdeckungen 2016 – Laruemarie – Let me tell you something 15. Januar 2017 at 9:31

    […] absolut meinen Ansprüchen… fertig. Clinique pep-start hydroblur moisturizer: Über die neue Clinique Pep-Start Reihe habe ich vor einigen Monaten schon einmal berichtet, daher muss ich über den Hydroblur […]

  • Leave a Reply