Lifestyle

Innocent Kokos Cake

Jeden Winter freue ich mich aufs Neue auf die süssen Mützchen, die die Innocent Säfte „warm“ hält. Seit 2009 organisiert Innocent die Benefizaktion „das Grosse Stricken“ und so werden süsse kleine Wollmützchen mit liebe gestrickt und wandern zusammen mit den Säften für den guten Zweck in’s Kühlregal. Für jedes eingesendete Mützchen spendet Innocent 30 Rappen an Pro Senectute, damit auch ältere und bedürftige Menschen warm durch den Winter kommen.
In diesem Jahr kamen in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland über eine Million Mützchen zusammen und somit wurden alle Rekorde gebrochen *yaaay*!
Ich finde die Aktion wirklich total super und habe mich EXTREM gefreut als ich in meinem Briefkasten ein eigenes LarueMarie Smoothie-Mützchen und sogar eines für mich selber vorfand.

Den Innocent Smoothie habe ich aber nicht einfach getrunken, nein, nein, ich habe ihn zu einem Kuchen verarbeitet. Kuchen? Was?
Jap! Und selbstverständlich verrate ich euch mein Rezept dafür.
Zutaten:
200g Zucker (ich habe 150g genommen)
1 Prise Salz
4 Eier
200g Kokosraspeln
1 TL Backpulver
200g Mehl
2.5dl Innocent Ananas, Bananen, Kokosnuss Smoothie

Zubereitung: 
1. Zucker, Salz und Eier mixen, bis die Masse hell ist.
2. Kokosraspeln, Backpulver und Mehl vermischen.
3. Mehl-Kokos Mix abwechselnd mit dem Smoothie unter die helle Masse geben.
4. Alles in eine vorgefertigte Cakeform füllen.
5. Für ca. 50 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen (untere Hälfte).

Und schon habt ihr einen UUNGLAAAUBLICH leckeren und saftigen Cake!
En Guata!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Yvonne 14. Februar 2017 at 13:55

    Oooh. Ich stand kürzlich auch wieder staunend vor dem Kühlregal. Die Aktion ist wirklich allerliebst!

  • Reply Kiss & Make-up 14. Februar 2017 at 14:56

    Brilliant idea :-D

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.