Lifestyle

GINgle Bells

„GINgle Bells, GINgle Bells, GINgle all the way…“

Na, wer hat bereits einen Ohrwurm?  Sorry dafür, hä! Als Wiedergutmachung habe ich Euch ein kleines Vorweihnachtsgeschenk oder besser gesagt etwas, was ihr eventuell direkt an den Feiertagen ausprobieren und so Eure Gäste beeindrucken könnt.  Mein persönlicher Lieblingsdrink im Jahr 2018 ist/war ausnahmslos Gin Tonic und wird es wohl auch im 2019 bleiben. Zugegeben ich bin absolut keine Gin Kennerin und erst recht keine Expertin… aber was nicht ist, kann ja noch werden. 
Da ich Gin Tonic mit der Zeit aber etwas zu langweilig fand, hab ich etwas herum experimentiert (bzw. im Internet Inspiration gefunden) und möchte Euch nun drei winterliche Gin Drink Rezepte mit Euch teilen…

Quitten Gin

Zutaten (für 1 Glas):

  • 4 cl Gin
  • 1 c lfrisch gepresster Zitronensaft
  • 2 cl Granatapfelsaft
  • 2 Tl Quittengelee
  • Eiswürfel
  • Rosmarinzweig zum Dekorieren
  1. Die Rosmarinnadeln und das Quittengelee in einem Cocktailshaker mit einem Holzstößel leicht andrücken.
  2. Die restlichen Zutaten und Crushed Ice dazugeben und kräftig schütteln.
  3. Alles durch ein Sieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas abseihen und mit einem Rosmarinzweig dekorieren.

Zutaten (für ca. 10 Gläser)

Glühgin
  • 250ml Gin
  • 500ml Apfelsaft
  • 500ml Gingerbeer
  • 1l Grapefruitsaft
  • 1 Orange
  • 5 Zimtstangen
  • 5 Sternanis
  1. Die Flüssigkeiten zusammen in einen großen Topf geben und langsam erwärmen. Wichtig: Nur erhitzen, nicht kochen!
  2. Anschließend die Orangen, die Zimtstangen sowie den Sternanis in den Topf geben.
  3. Alles für rund 30 Minuten bei niedriger Hitze ziehen lassen.
  4. Anschließend mit einer Kelle in die Becher geben und mit je einer Orangenscheibe, einer Zimtstange und einem Sternanis dekorieren.
  5. Falls euch das Ergebnis noch zu sauer sein sollte, einfach nach Belieben ein wenig Zucker hinzugeben.
Sauerkirsch Gin

Zutaten (für 1 Glas):

  • 2 cl Gin
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 100 ml Kirschsaft
  • 1 cl Kirschlikör
  • 1 Zimtstangen
  • 4-5 Sauerkirschen
  • Eiswürfel
  • Holzspiesse
  1. Den Zitronensaft auspressen, mit dem Kirschlikör vermischen und die Zimtstangen, sowie die Sauerkirschen zugeben. Alles für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.
  2. Nach Ende der Ziehzeit die Flüssigkeit über ein Sieb in einen Cocktailshaker abgiessen. Dann den Gin, den Kirschsaft sowie ein paar Eiswürfel zugeben und alles ordentlich durchshaken.
  3. Den Cocktail ins Glas schütten und nochmals ein paar Eiswürfel zugeben.
  4. Zum Schluß die Kirschen auf die Holzspiesse stecken und den Cocktail damit garnieren. Wer mag gibt noch eine Zimtstange zum Umrühren dazu.

Mega, mega leckere Drinks! Und ich glaube es ist selbsterklärend, dass die Mengenangabe variierbar ist!

*ZUM WOHL*!

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.